Wanderung auf dem Urwaldsteig am Edersee

Am 25.6. machten sich 13 Wanderer auf die 5. Etappe des Urwaldsteigs am Edersee. Nach anfänglichem leichten Nieselregen wurde das Wetter aber immer besser. Da der Edersee nur zu 43 % gefüllt war, konnten wir zu Beginn der Wanderung die Aseler Brücke sehen, die normalerweise im Wasser versinkt. Im Gänsemarsch ging es durch Block- und Schutthalden. Auf dem Knorreichenstieg wanderten wir durch herrliche Eichen- und Buchenmischwälder. Und immer wieder schimmerte das Wasser des Sees durch die Baumkronen. Die Wanderung endete in Basdorf, wo wir noch die 490 Jahre alte Gerichtslinde bewunderten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.