Archiv der Kategorie: Allgemein

Mitgliederversammlung des SGV-Nuttlar in der Alten Schule am 28.01.2023

GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023
GV in der Alten Schule am 28.01.2023

Novemberimpressionen

Wandergruppe mit „tierischer Begleitung“

Der im Volksmund „dunkle und traurige“ November zeigte sich bei der Jedermann-Wanderung von seiner schönen Seite. In luftiger Höhe auf 470 hm startete unsere monatliche Mittwochswanderung in Föckinghausen. Die Route führte zuerst an der Freizeitanlage am Kohlenmeiler

Am Kohlenmeiler

vorbei, weiter auf dem von buntem Herbstlaub gesäumten Wanderweg des „A3“

bergan in Richtung des überregional bekannten „Plackweg, X1“ bis zum Hüttenweg. Auf diesem Weg bot sich den Teilnehmern ein schöner Ausblick

auf dem Hüttenweg

in das Ruhrtal und den Nachbarort Eversberg mit seiner Burgruine. Diese Aussicht ist auch dem Borkenkäfer geschuldet, der im Arnsberger Wald zu großen Veränderungen und Abholzen der Bäume geführt hat. In der einsetzenden Dämmerung

kehrte die Wandergruppe nach rund zwei Stunden zum Kaffeetrinken im Waldhaus Föckinghausen ein.

Wanderung im Rüthener Stadtforst

Die Novemberwanderung der „Rüstigen“ fand dieses Mal im Rüthener Stadtforst statt. Vom Parkplatz „Eulenspiegel“ starteten wir bei schönstem Herbstwetter mit unserem Fährtensuchhund Hagen in Richtung Önningsberg, der mit 425 m auch der höchste Punkt der Tour ist.

Suchhund Hagen hat Pause.

Dort wurden wir mit einem herrlichen Rundumblick Richtung Arnsberger Wald und Rüthen belohnt.

Rüthen

Auf dem Höhenweg wanderten wir zur Hohen Mark. Von dort führte uns der Weg bergab Richtung Bibertal zum Biberteich.

Idylle am Biberteich

Unterwegs erfuhren wir auch wissenswertes über die Zeidlerei, eine uralte Tradition der Waldbienenhaltung.

Imformationstafel am Zeidlerweg

Bei untergehender Sonne erreichten wir nach ca. zweieinhalb Stunden über die Waldroute wieder unseren Ausgangspunkt.

Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022

2022 erfolgte die Kulturfahrt des SGV Nuttlar am Samstag, dem 15. Oktober mit 16 Personen zum Wilzenberg, dem heiligen Berg des Saulerlandes und nach Kloster Grafschaft. Kloster Grafschaft, das 1072 genau wie Nuttlar zum ersten Mal erwähnt wurde und als Gründungsort von Nuttlar gilt, feierte im Jahre 2022 ebenso wie Nuttlar seine 950 Jahrfeier.

Die Anfahrt erfolgte in Fahrgemeinschaften mit dem PKW. Auf dem Wilzenberg erklärte uns Herr Schrewe, ein ortskundiger Führer die Besonderheiten und die Geschichte des heiligen Berges. 

Wir konnten den Kreuzweg und die Wallfahrtsstätten erkunden. Auch hatten wir Gelegenheit, in die Wallfahrtskapelle zu gehen, das große 28 m hohe Kreuz zu bewundern, das ursprünglich aus Holz war, dann aus Stahl errichtet wurde und weithin sichtbar ist, auch konnten wir den Wilzenbergturm besteigen. Wir erfuhren einiges über die Bedeutung des Wilzenberges für den Schützenverein von Grafschaft und die Bedeutung der alten Wallanlagen, die auf dem Wilzenberg gefunden wurden.

In Kloster Grafschaft fand eine Führung mit Herrn Dr. Volmer durch das Museum, den Kreuzgang des Klosters und auf dem Außengelände desselben statt.

Im Anschluss besuchten wir das Kaffee der Kunstschmiede Schütte in Oberkirchen, um einen Kaffee zu trinken oder ein Stück Kuchen zu essen.

Für dieses Jahr ist geplant, am Sonntag dem 11. Juni eine Kulturfahrt nach Korbach mit Führung durch die Altstadt anzubieten. Weitere Informationen werden rechtzeitig in der Presse und im Aushang bekannt gegeben.

Joachim Nikolayczik

Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022
Kulturfahrt zum Wilzenberg und nach Kloster Grafschaft am 15.10.2022

Auf den Spuren des Bierbrauens

Hopfengarten

Bei herrlichem Altweibersommerwetter startete eine Gruppe Jedermannwanderer zur Septembertour in den Ort Grevenstein. Dort führte der ca. 7 km lange Rundwanderweg entlang 10 Stationen mit Hinweistafeln,

auf denen alles Wichtige zur Geschichte des Bierbrauens aus der Zeit der Sumerer, erstes schriftliche Dokument datiert aus der Zeit 4.000 vor Christi Geburt, bis ins Mittelalter und die Neuzeit. Die Wanderer erfuhren ausser Wissenswertem auch noch Witziges und Anekdoten von Rittern und Mönchen, die dem leckeren Gerstensaft zugesprochen haben, und auch Hildegard von Bingen empfahl Bier gegen „Schwermut“.

Den einzelnen Stationen folgend ging es zum Hopfengarten

und zu einem Aussichtsfass

mit schönem Blick auf Grevenstein. Entlang von „Pastors Eichen“ schlängelt sich der Weg bergauf

zu einer Ruhebank, wo wir Zeit für ein geistiges Getränk“Kräuterschnäpschen“ hatten

und dann zum Highlight „Waldtheke“, die leider verschlossen war, also haben wir die phantastische Aussicht genossen.

Über einen Wiesenweg, gesäumt mit Apfel- und Birnenbäumen -alles alte Sorten- näherten wir uns dem Ausgangspunkt mit Blick auf die heimische Brauerei.

Zum Abschluss ging es zum gemütlichen Kaffeetrinken.

Wanderung zum Kl. Hoggenberg

Der Start für die Septemberwanderung war der Parkplatz an der Altenbürener Mühle.

Der Weg führte über den Wanderweg Af1 Richtung Eßhoff. An der Marienkapelle folgten wir dem E1 zum Kleinen Hoggenberg. Durch die abgeholzten Flächen hatten wir einen schönen Ausblick Richtung Scharfenberg und Rixen.

Von hier aus wanderten wir nach einer kurzen Rast ins Glennetal und zurück zur Altenbürener Mühle, wo wir uns mit einem Kaltgetränk belohnten.

Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022

Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022
Ruhrhöhenweg von Nuttlar nach Bigge am 28.08.2022

Ruhrgebietswandertag

Am 21. 8. fand in Hagen beim LWL-Freilichtmuseum der 38. Ruhrgebietswandertag statt. 8 Wanderer machten sich mit Wanderfreunden aus Arnsberg und Neheim auf den Weg. Aufgrund der hohen Temperaturen waren sich alle einig, die kurze Wanderstrecke über ca. 7 km zu gehen. Der Weg führte durch Laubwald über Hangwege entlang des Freilichtmuseums, des Eilper Berges und des Selbecker Bachs.

Die ersten Blätter fielen von den Bäumen und man konnte den Herbst schon ahnen.

Zurück am Ausgangspunkt hatten wir freien Eintritt in das Freilichtmuseum. Nach einer Stärkung mit Currywurst und Pommes und vielen Spiegeleiern konnten wir das Museum erkunden.

Auf der Wiese spielten verschiedene Musikgruppen, ein Stelzenmann formte Figuren aus Luftballons für die Kinder und SGV und Ruhrverband hatten Infostände aufgebaut.

Es fanden Vorführungen statt, einige Häuser wie Kaffeerösterei, Kolonialwarenladen, Metzgerei waren geöffnet. In der Seilerei wurden Seile hergestellt und in einer Ausstellung konnte man Karikaturen bewerten.

Doch jeder Tag geht einmal zu Ende und so mussten wir uns langsam auf den Rückweg zum Bus machen. Am Infostand des Ruhrverbandes war die Verlosung in vollem Gang. So konnten wir als krönenden Abschluss eines schönen Tages auch noch zwei Preise mit nach Hause nehmen.

Am Kohlenmeiler

Am 18.7. stand ein Besuch am Kohlenmeiler in Eslohe auf dem Programm. Da es das Wetter besonders gut mit uns meinte, fiel die Wanderung kurz aus. Der Weg führte an der Straße entlang, da der Fußweg gesperrt war, am Dampfmuseum vorbei zur SGV-Hütte. Der Kohlenmeiler rauchte und wurde von den Köhlern bewacht.

Im Festzelt wurde für uns noch extra ein Tisch mit Bänken aufgestellt. Ein Alleinunterhalter sorgte mit seinem Akkordeon für Stimmung.

Nach Kaffee und Kuchen waren aufgrund der hohen Temperaturen noch etliche Kaltgetränke erforderlich.Der Rückweg führte uns durch den Wald hinter dem Dampfmuseum zurück zu unseren Autos am Schwimmbad.