Archiv der Kategorie: Allgemein

Sommerwind und Wandergenuss

Bei wunderschönem Sommerwetter startete die Juniwanderung für Rüstige mit 10 Teilnehmern am 6. Juni in Assinghausen am Grimme-Denkmal. Die Strecke führte entlang an schönen Fachwerkhäusern mit ihren gepflegten Rosengärten über das Küsterland und den Kreuzweg unterhalb des Ibergs mit seinem Strykerstein bergan auf eine Hochebene mit herrlichem 360° Panoramablick auf die Sauerländerlandschaft und die markanten „Bruchhauser Steine“. Zwei Teilnehmerinnen konnten Informationen und amüsante Anekdoten zu ihrem Heimatort Bruchhausen liefern. Durch schattige Wälder verlief der Wanderweg hoch zum Ochsenkreuz – hier soll nach einer Überlieferung ein Hirte von einem Ochsen getötet worden sein – über den Rundweg „WI1“ hoch über Wiemeringhausen zum Ausgangspunkt zurück. Dort endete die Wanderung in einem historischen Gasthaus bei einem kühlen Getränk.

Sicht auf Bruchhauser Steine und Strykerstein
Der Wald wird gefegt
kühle Getränke zum Abschluss

 

Aussichten und Seeblick geniessen

Am 23. Mai trafen sich 21 Teilnehmer zur monatlichen Jedermannwanderung am Hennesee. Los ging es bei sonnigem Wetter ab Parkplatz „Berghauser Bucht“ zum Rundwanderweg „A3“ oberhalb von Berghausen. Ein leichter Anstieg führte zu schönen Panoramablicken auf die Stadt Meschede mit Ihrer weit sichtbaren Abteikirche Königsmünster, sowie auf den Höhenzug des Arnsberger Waldes mit dem bekannten Lörmecketurm. Im Verlauf des Weges konnten die Teilnehmer schöne Aussichten nach rechts auf die „Caller Schweiz“ und links auf den Hennesee mit der imposanten Staumauer und dem Mescheder Hausberg „Köpperkopf“ geniessen. Der Abstieg zum See endete dann bei einer Einkehr im H1 an der Badebucht.

 

Rüstige Wanderer in Küstelberg

A

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am 6.9.2017 starteten wir mit den rüstigen Wanderern bei herrlichem Herbstwetter aber kräftigem Rückenwind in Küstelberg. Wir folgten einem Teilstück der ehemaligen Kleinbahn Steinhelle-Medebach in Richtung Wissinghausen. Mit einem schönen Weitblick auf Deifeld begann unser Rückweg über den Nusskamp nach Küstelberg, wo wir die Wanderung bei Kaffee und Kuchen ausklingen ließen.