Wanderung zum „A46 run“ auf der Autobahn am 29.09.

Start: 9:00 Uhr Bushaltestelle Kirche Nuttlar.

Verlauf 2 km, entlang der Bahn bis Tankstelle Friederichs, über die B7 zum Schieferstollen, über das Loh zum Dorfplatz Ostwig.

Ankunft: 9:30 Uhr.
Weiter mit den Wanderern aus Ostiwg ab: 9:45 Uhr Richtung Friedhof, über den Bestwiger Panorama-Weg zum neuen Sportplatz Bestwig und über den Kreuzweg zum Bähnchen. Strecke 2 km. Ankunft: 10:30 Uhr. Treffen mit der Wandergruppe aus Heringhausen .

Weiter: 10:45 Uhr , 500 m zum Bahnhof Bestwig, treffen mit der Wandertruppe Bestwig. Weiter um 11:00 Uhr in Richtung Fa. Busch, über die Ruhrauen nach Velmede über Bolzplatz an der Oststraße. Strecke 1,3 km. Ankunft: 11:20 Uhr. Treffen mit den Wanderern aus Velmede.

Weiter: 11:35 Uhr, Oststraße, Sündenwäldchen bis zur Alfert, dann Richtung Föckinghausen an der Autobahnbrücke Richtung Parkplatz.

Strecke 3 km. Ankunft: 12:30 Uhr

Weitere Infos zum A46-run auf der Veranstaltungswebseite

Gesundheits- und Jedermannwanderung mit dem SGV

Treffpunkt: Sonntag, 18. August 2019, um 10. 00 Uhr an der Bushaltestelle „Kirche Nuttlar“.

In Fahrgemeinschaften geht es zum Start der Wanderung nach Niedersfeld zur Hochheide. Von dort startet die Wanderung mit dem zertifizierten Gesundheitswanderführer Ingobert Balkenhol in maximal fünf bis sieben Kilometern über die blühende Heide.

Zum Abschluss ist die Teilnahme  am“ Hochheidetreff des SGV Bezirk Oberruhr“ mit Essen und Trinken – ausgerichtet von der SGV Abteilung Bruchhausen – geplant. Mitwandern kann jeder, ob Vereinsmitglied oder nicht. Die Teilnahme ist kostenlos. Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Bei Rückfragen steht Wanderführer Gerhard Friedhoff unter Tel. 02904-4300 zur Verfügung.

Die für Mittwoch, 21. August 2019, im Jahresprogramm ausgewiesene Jedermann-Wanderung entfällt.

„Spurensuche nach 132 Jahren“

Unter diesem Motto startet der SGV Nuttlar am Samstag, 20. Juli, eine Wanderung mit dem Wanderführer: Heinz Kersting. Treffpunkt ist um 10.00 Uhr an der Bushaltestelle „Kirche Nuttlar“.

Die Wanderung führt auf den Spuren von Hans Bendemann, Hauptmann im Kgl. Preußischen Großen Generalstab vom 20. Juli 1887, zum Hochplateau und der Signalstelle Homert, anhand von Auszügen und Skizzen aus dem Reisebuch, in rund viereinhalb Stunden über siebzehn Kilometer und ist mittelschwer.

Eine Schlusseinkehr ist nicht geplant, daher ist Rucksackverpflegung angebracht. Gäste sind immer willkommen.

Auskunft erteilt Heinz Kersting unter 02904-3387.

Wanderung für Jedermann in Willingen

Die SGV Abteilung Nuttlar lädt zur monatlichen Jedermann-Wanderung für Mittwoch, 17. Juli, ein. Treffpunkt zur Bildung von Fahrgemeinschaften ist um 13.30 Uhr an der Bushaltestelle „Kirche Nuttlar“.

In Willingen führt dann die Wanderroute ab Parkplatz Gesundheitshaus über den „W1“ entlang des Itterbachs in das Strycktal in Richtung Mühlenkopfschanze und weiter in das Wandergebiet „Paradies“. Die Strecke ist ohne größere Anstiege gut zu bewältigen und rund sechs Kilometer lang. Eine Einkehr zum Abschluss ist im „Cafe`Aufwind“ an der Sprungschanze geplant.

Gäste sind immer herzlich willkommen.

Dem Klima auf der Spur

Am 23.06. begaben sich 10 Wanderer auf die Suche nach Spuren unseres Klimas. Wir starteten am Waldinformationszentrum Hammerhof bei Scherfede und konnten schon bald die ersten Wisente sehen.

Die Sonne meinte es gut mit uns, so dass der Schatten unter den Buchen willkommen war. Leider waren die in der Wegebeschreibung angegebenen markierten Informationspunkte nicht zu finden. Trotzdem haben wir einiges über das Klima und die Spuren in der Natur erfahren. Bei der Mittagsrast auf gefällten Baumstämmen schmeckte der Rucksackproviant besonders gut.

Vorbei an Axel- und Lennart-Quelle kamen wir bald zum Kloster Hardehausen mit seiner fast 900-jährigen Geschichte. Der Weg führte weiter am Waldsee entlang vorbei an Wildschweinen und Tarpan-Pferden.

Zum Schluß haben einige noch den Wisentturm mit der Helix-Treppe bestiegen. Hier bot sich ein weiter Blick über den Teutoburger Wald und zu den Wisenten. Der Tag klang im Hammerhof bei Kaffee und Kuchen gemütlich aus.

DEM KLIMA AUF DER SPUR

Am Sonntag, den 23.06. begeben wir uns auf Spurensuche unseres Klimas.

Anders als im Programmheft beschrieben treffen wir uns
um 9.00 Uhr an der Bushaltestelle Kirche Nuttlar zur Bildung von Fahrgemeinschaften.

Mit festem Schuhwerk und Rucksackverpflegung fahren wir zum Waldinformationszentrum Hammerhof bei Hardehausen wo unsere ca. 15 km lange Wanderung beginnt.

Am Ende der Wanderung ist eine Einkehr geplant.

Bitte auch die Mitteilung in der Presse beachten.

Weitere Informationen gibt es bei Wanderführerin Brigitte Eilinghoff unter Tel.: 02904-3477.

Wildkräuter-Outdoor-Küche am 08. Juni 2019

Wildkräuter-Outdoor-Küche

Der Workshop richtet sich an Erwachsene, die das Abenteuer in der Natur lieben und Freude an der Lagerfeuerküche haben. Gemeinsames Sammeln der Kräuter, Wissensvermittlung und das Zubereiten verschiedener Leckereien stehen auf dem Programm.

Start: 10.00 h in Olsberg und anschließend  in Elleringhausen.

Dauer =>  ca. 4 Stunden, Ende  ein bisschen offen

Alle weiteren Informationen (Mitbringliste, Preis etc. ) bei Anmeldung.

Teilnehmerzahl ist begrenzt !! Nur noch wenige Plätze frei.  Anmeldeschluss ist der 5. Juni.

Mobil: 0173-75 11 722 (AB… Rückruf erfolgt)

Dozentin: Jutta Vorderwülbecke (Kräuter Expertin nach Kneipp / Natur-und Landschaftsführerin)

 

Wanderung der „Rüstigen“

Die Wanderung der Rüstigen startete am 5.6.2019 bei sommerlichen Temperaturen an der Schützenhalle in Niedersfeld. Über den Kaiser-Ottoweg , N3 und N5 erreichten wir bei herrlicher Fernsicht den Hohen Hagen 724 m ü. NN.

Niedersfeld, Hoher Hagen
Am Hohen Hagen

Nach einer kurzen Rast am Blasius trafen wir, leider ohne Ski, am Skihang Eschenberg ein. Dafür genossen wir beim Abstieg den Blick auf den leuchtend gelb blühenden Ginster.

Skihang Eschenberg

Über den Niedersfelder Kreuzweg gelangten die 15 Teilnehmer zum Ausgangspunkt zurück.


Vatertag am Evenkopf 30.05.2019

Treffpunkt zu unserer Vatertagsswanderung  um 09:00 Uhr  Bushaltestelle Kirche Nuttlar. Mit einer Fahrgemeinschaft zum Start der Wanderung nach Kallenhardt Wanderparkplatz.

Wir folgen den Wanderweg mit der Raute zum Plackweg. Eine kleine Erfrischungspause und wandern Richtung Grimmlinghausen zur Evenkopfhütte.

Strecke mittelschwer 10 km. Wanderzeit 3 Stunden.