Alle Beiträge von Gerhard Friedhoff

Novemberwanderung der Rüstigen

Warum in die Ferne schweifen ?…….

Zur Novembertour der Rüstigen trafen sich bei wieder super Herbstwetter 21 Wanderfreudige. Ab Treffpunkt Kirche führte der Weg durchs Loh zum Steinberg wo alle die herrliche Fernsicht genießen konnten. Nach einer Einkehr in Bigge wurde der Rückweg über Antfeld und Dümel nach Nuttlar angetreten.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Rüstige Wanderer auf dem Kreuzweg in Velmede

Die Septemberwanderung der „Rüstigen“ war gleichzeitig als Testlauf für die Wanderung zum 125. Jubiläum am 16.9.2018 gedacht. Der Weg führte durch das Sündenwäldchen Richtung Velmede,  vorbei an leuchtenden Hagebutten- und Schlehenbüschen,  den Kreuzweg steil bergan. Oben angekommen stärkten sich die Wanderer mit einem kurzen Getränk, so daß wir gut gelaunt zum Fototermin auf einer Bank Platz nehmen konnten. Anschließend wanderten wir über Föckinghausen und den Sengenberg nach Nuttlar zurück.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Wanderung im Lörmecketal

 

 

    Gut behütet bei sommerlichen Temperaturen trafen sich 10 „Rüstige Wanderer am 1.8.2018 zu einer Tour durch das Lörmecketal. Nach Überqueren der völlig ausgetrockneten Furt entdeckten wir am Wegesrand das Gedicht  vom Bergschwein. Vorbei an der Friedrich Rüther Eiche erreichten wir nach einer kurzen Rast wieder unseren Parkplatz.
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Rüstige Wanderer im Hoppecketal

Am 4.7.2018 trafen sich die rüstigen Wanderer des SGV Nuttlar zu einer Tour durch das Laubke, Bremke und Hoppecketal. Ausgangspunkt war der Parkplatz „Jick Jack Mühle. Bei hochsommerlichen Temperaturen wanderten 13 Teilnehmer meistens durch den schattigen Hochwald des Briloner Forstes und erreichten nach ca. 2,5 Std. wieder den Startpunkt.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Rüstige Wanderer in Küstelberg

A

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Am 6.9.2017 starteten wir mit den rüstigen Wanderern bei herrlichem Herbstwetter aber kräftigem Rückenwind in Küstelberg. Wir folgten einem Teilstück der ehemaligen Kleinbahn Steinhelle-Medebach in Richtung Wissinghausen. Mit einem schönen Weitblick auf Deifeld begann unser Rückweg über den Nusskamp nach Küstelberg, wo wir die Wanderung bei Kaffee und Kuchen ausklingen ließen.