Weihnachtsmarkfahrt nach Kassel

In diesem Jahr hat der SGV Familienrat am 8. Dezember einen Ausflug ins Planetarium und auf den Weihnachtsmarkt nach Kassel  gemacht.

Gruppenbild mit Weihnachtsbaum im Hauptbahnhof Kassel

Mit 10 Erwachsenen und 12 Kindern sind wir vom Bahnhof in Bestwig mit dem Sauerland-Express über die Ruhrtalbahn nach Kassel gefahren.

In Kassel angekommen sind wir bei leicht regnerischem Wetter zum Planetarium in der Orangerie in der Karlsaue gewandert und haben uns dort den möglichen „Stern von Bethlehem“ und die vielen anderen Sterne am Himmel erklären lassen. Der Vortrag erläuterte anhand historischer Quellen und astronomischer Berechnungen die Geschichte des Sterns von Bethlehem nach und zeigte, dass tatsächlich ein Himmelsphänomen die Grundlage für jene biblische Geschichte sein kann, nach der sich drei Weise aus dem Morgenland von einem Stern nach Bethlehem führen ließen

Projektor im Planetarium in Kassel
Sternenprojektor Skymaster ZKP 4 im Planetarium Kassel

Nach dem Planetarium besuchten wir den Weihnachtsmarkt und fuhren mit guter Laune (wegen dem schlechten Wetter etwas früher als geplant) mit dem Zug wieder zurück nach Bestwig.

Weihnachtspyramide

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.